Unsere Spenden 2011

Mit einem geländegängigen Motorrad bewältigen Gesundheitshelfer auch unwegsame Strecken. So erreichen sie auch Familien in Regionen, die ansonsten von medizinischer Hilfe abgeschnitten wären. Per Motorrad transportieren die Helfer beispielsweise Impfstoffe und Medikamente, um so genannte „Gesundheitstage“ für die Kinder anzubieten.
Die Motorräder sind robuste, kleine Maschinen, wie sie z.B. auch in der Landwirtschaft in Australien oder Neuseeland eingesetzt werden.

Nähere Infos zur Spende im UNICEF-Spendenshop: www.unicef.de/spendenshop

 

In 2009 haben wir zum ersten Mal ein Motorrad gespendet. In 2010 und 2011 haben die Buckeltourer es geschafft diese Spendenleistung zu wiederholen.

Die Motorräder der Jahre 2009 und 2010 fahren in Sambia. Wir hoffen, daß die Fahrer noch lange Gutes damit tun können!